Kontakt

Sie haben Fragen zu den Veranstaltungen? Schreiben Sie uns eine E-Mail an expertenservice@dena.de.

Praxisseminar: Wärmebrücken - erkennen - optimieren - berechnen - vermeiden

Seminar | 11.04.2019 bis 12.04.2019 09:00 - 16:30

90478 Nürnberg

Am ersten Tag wird das Grundwissen vermittelt, das für die Berechnung von Wärmebrücken und zur Vermeidung von Tauwasser an Bauteiloberflächen notwendig ist. Es wird genau erläutert, wie ein Gleichwertigkeitsnachweis nach Beiblatt 2 und KfW-Richtlinien zu führen ist. Am zweiten Tag wird aufgezeigt, wie mit dem Isothermen-Programm „Argos“ von ZUB Software y-Werte und Oberflächen-temperaturen von Wärmebrücken berechnet werden können. Das Programm Argos ist ziemlich ähnlich wie das Programm psi-Therm und kann kostenlos im Internet als Probeversion herunter geladen werden.

 

Donnerstag, den 22.11.2018

 

Theorie der Wärmebrücken

 

Berücksichtigung der Wärmebrücken nach EnEV

 

Erläuterung der Randbedingungen für die y-Wert Berechnung

 

Erläuterung der Randbedingungen für die Berechnung von Oberflächentemperaturen

 

Führung des Gleichwertigkeitsnachweises nach DIN 4108 Beiblatt 2 und KfW-Merkblätter

 

Genaue Berechnung der y-Werte (Wärmebrücken-Verlustkoeffizient)

 

Freitag, den 23.11.2018

 

Praktisches Arbeiten mit dem Isothermen-Programms „Therm“ und „Argos“

 

Es werden Oberflächentemperaturen und y-Werte von Wärmebrücken berechnet

 

Teilnehmer üben die Eingabe von WB-Details am eigenen Laptop.

 

Ziel des Seminars

 

Anhand von lebendigen Simulationen, praktischen Beispielen und reellen Projekten, wird Ihnen unser Vereinsmitglied Johannes Volland wichtige Kenntnisse zur Theorie und Praxis von Wärmebrücken und deren Nachweisführung vermitteln.

Weitere Informationen

Unterrichtseinheiten Wohngebäude: 16
Unterrichtseinheiten Nichtwohngebäude: 16
Unterrichtseinheiten Energieberatung im Mittelstand: 16