Keine passende Antwort gefunden?

Rufen Sie uns an:

Fr. Odette Tubies/Hr. Simon Becker
Mo 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Do 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Tel.: 030-66 777-883

Oder schreiben Sie uns:

iSFP@dena.de

Ein Service der dena für Architekten, Ingenieure, Energieberater und Handwerker.

Software


Ist der iSFP eine eigene Software oder läuft das über die Bilanzierungssoftware?

Die Druckapplikation zum iSFP ist keine eigenständige Software, sondern wird in die bestehenden Softwareprogramme integriert.

Welche Softwareprodukte haben den iSFP bereits integriert?

Das BAFA hat auf seiner Website eine Liste der freigegebenen Softwarelösungen mit dem bereits integrierten iSFP veröffentlicht.

Wird es für alle Softwarehersteller zeitnah die Druckapplikation geben?

Die Druckapplikation wurde in Abstimmung mit den Softwareherstellern entwickelt und kann in alle gängigen Bilanzierungsprogramme integriert werden. Alle Softwarehersteller können dies freiwillig machen, weshalb die Verfügbarkeit des iSFP in den einzelnen Produkten zeitlich variieren kann.

Werden alle Daten über die in der Software implementierte Druckapplikation in den iSFP-Ausdruck automatisch übergeben?

Die Inhalte des iSFP bestehen aus zwei unterschiedlichen Datenbereichen: Projekt- und Bilanzdaten werden direkt per Software während der Bilanzierung erfasst und entsprechend iSFP-Methodik ausgewertet und an die Druckapplikation übergeben. Ergänzende individuelle Daten zum Gebäude und Texte für Sanierungsvorschläge müssen individuell für das jeweilige Projekt eingegeben werden. Je nach Softwareprodukt erfolgt das innerhalb der Software oder in der daran gekoppelten Druckapplikation.

Wie funktioniert der Import von Daten aus der Bilanzierungssoftware in das iSFP-Druckmodul?

Sobald die Druckapplikation innerhalb der Bilanzierungssoftware geöffnet wird, werden automatisch alle aktuellen Bilanzierungsdaten übergeben. Zugleich erfolgt ein Vollständigkeitstest über alle zu erbringenden Eingaben. Fehlende Eingaben werden in einem Popup-Fenster dargestellt. Hier gibt es zwei verschiedene Arten: ERROR- und WARN-Hinweise. ERROR-Hinweise können nur in der Bilanzierungssoftware behoben werden. Sollten ERRORs auftauchen wechseln sie daher direkt wieder in Ihre Software. Erst wenn diese Fehler behoben wurden, können Sie die WARN Hinweise in der Druckapplikation abarbeiten.

Wie sah die Zusammenarbeit mit den Herstellern von Bilanzierungssoftware in der Entwicklungsphase des iSFP aus?

Die Softwarehersteller wurden bereits in der frühen Entwicklungsphase eingebunden. Sie haben sich freiwillig zur Integration einer iSFP-Druckapplikation in ihr Produkt entschlossen. Die nun vorliegende Druckapplikation wurde in enger Abstimmung mit den Softwareherstellern entwickelt, um deren Integration in die Bilanzierungssoftware sicherzustellen.

Nach erneutem Starten der Druckapplikation sind meine Eingaben nicht mehr vorhanden, obwohl ich diese zuvor gespeichert habe.

Mit erneutem Starten der Druckapplikation werden die Bilanzdaten an die Druckapplikation übergeben und es wird eine neue mSFPprojekt-Datei erstellt. Öffnen Sie Ihre zuvor gespeicherte Datei über den Öffnen-Button und Ihre Eingaben sind wieder sichtbar. 

Ich kann die Prinzipskizzen in meiner Software nicht finden. Woran liegt das?

Die Prinzipskizzen aus dem Handbuch für Energieberater (Kapitel 10) wurden den jeweiligen Softwareherstellern zur Implementierung in ihre Software zur Verfügung gestellt. Bitte fragen Sie bei Ihrem Softwarehersteller nach, wo Sie diese finden können. Ein separater Download auf www.dena-expertenservice.de ist nicht möglich.

Nach Übergabe der Bilanzdaten an die Druckapplikation habe ich den iSFP vervollständigt. Wie kann ich meine Eingaben speichern und erst später wieder öffnen?

In der Druckapplikation Mein Sanierungsfahrplan (mSFP) können Sie jederzeit Ihren Arbeitsstand speichern.  Dabei wird eine mSFPprojekt-Datei angelegt, die Sie nur mit der Druckapplikation öffnen können. Der Pfad der gespeicherten Datei wird dabei in der Titelleiste angezeigt.